Der Regen


Der Regen singt, Tanzt und Malt.

Eines Tages habe ich mich auf dem Balkon gesetzt . Es regnete draußen. Es gab keine Menschen, keine Geräusch, gar nichts. Der Regen ruft mich und fasziniert mich. Die Natur des Regens ist es zu singen, zu tanzen und zu malen. Das macht mich neugierig. In diesen Momenten bin ich sehr aufmerksam. Ich sehe was besonders ist: die Bewegung des Regens.

 

 Bei dieser Arbeit verfärbt sich der Regen durch die keramische Farbe und hinterlässt die Spuren seines natürlichen Tanzes auf den Porzellanplatten. Er hat die Fähigkeit mich in seinen Einklang zu bringen. Mit ihm kann ich die Spannungen in meinem Körper lösen und Depressionen einfach wegtrommeln. In diesem Moment habe ich meinen Lebensrhythmus wiedergefunden. Die Bewegung des Regens entfaltet ihre wertvolle, energische Wirkung.