Der Wind


Der Wind spricht mir und schreibt mir.

 Die Zeit mit dem Wind ist frei und still. Ich setze mich auf die Bank und lasse mich alles los. Nur höre ich seine Stimmung zu. Er spricht mir mit seiner Stimmung und schreibt mir mit seiner eigenen Sprache. Durch die Zeit konnte ich mich etwas wohler fühlen. Diese Zeit macht mir Spaß und schenkt mir Resonanz, die der Wind und ich zusammen haben. Er ermutigt mich und läutert mich .

 

Man kann nicht seinen Zustand sehen, aber man kann sich seine Bewegung in der Atmosphäre fühlen und seine Stimmung hören.

 

Bei der Windarbeit fliegt durch den Wind die Feder und hinterlässt die Spuren seiner Sprache auf den keramischen Platten.